Fotobuch „Istanbul’um“ – Auf der Zielgerade

Nach einigen Wochen wollte ich an dieser Stelle mal wieder die Chance nutzen, eine Wasserstandsmeldung zum Fortschritt bei meinem Fotobuch „Istanbul’um“ abzugeben. Zuletzt hatte ich im November dazu geschrieben und danach wurde es insbesondere wegen der Weihnachtszeit beim Projekt etwas ruhiger. Gefühlt sinkt im Dezember das Outputniveau in Deutschland auf Null. Kennt ihr das? Na ja, anderes Thema. Im neuen Jahr hat mein Projekt dafür ziemlich an Fahrt aufgenommen, so dass ich heute berichten kann, dass das Buch bald fertig ist. Voraussichtlich Ende Februar/Anfang März werde ich es in meinen Händen halten und Bestellungen werden dann hoffentlich auch möglich sein, sofern ich bis dahin meinen Webshop fertig aufgesetzt habe. Da rechne ich aktuell aber nicht mit Problemen…

In diesem Zusammenhang ist in den letzten Wochen aber auch etwas passiert, was ich bis dahin nicht geglaubt hätte und was mit Bezug auf die ruhigere Projektzeit ein positives fantastisches Trostpflaster war!! Mein Buch wird verlegt! Wie cool ist das denn? Der Verlag Seltmann und Söhne hat Vertrauen in meine Arbeit und wird „Istanbul’um“ verlegen und national wie international vertreiben. Ich bin unheimlich stolz und bin unendlich dankbar für das Vertrauen! Bedeutet für alle interessierten da draußen, dass man mein Fotobuch im Handel erwerben kann. Gutes Gefühl!

Was gibt es noch? Nun, in der Zwischenzeit haben wir mit der Druckerei ein wenig hin- und her überlegt was die Druckmethode angeht und sind final beim Duplex-Farb-Druck angelangt. Was das bedeutet? Ich als Laie kann es nur schwer erklären. Ich kann nur sagen, dass der Output mir bei dieser Methode am besten gefallen hat und am ehesten meiner künstlerischen Vorstellung entspricht. Ein zwischenzeitlicher Andruck hat die letzten Zweifel vollkommen ausgeräumt, siehe Foto oben.

Ansonsten musste ich noch ein Vorwort schreiben, was mir hoffentlich gut gelungen ist. Ohne Vorwort wollte ich das Buch nicht produziert wissen, denn das Projekt ist für mich ein sehr emotionales Thema und darauf wollte ich zumindest auch mit ein paar Worten hinweisen. Aktuell wird am Layout gearbeitet, was aber kein zeitliches Drama wird und auch in guten Händen liegt.

Sobald ich wieder mehr Informationen habe oder etwas mehr zeigen kann, melde ich mich gerne an dieser Stelle wieder zu dem Thema. Ich hoffe, dass es da draußen ein paar Menschen gibt, die mich und meine Arbeit durch den Kauf des Buches unterstützen. Bis bald…

By | 2016-01-30T17:04:24+00:00 30. Januar 2016|Fotobuch, Fotoprojekte, Street Photography|0 Comments

Leave A Comment